Spenger Mühlenbach

Der Pachtstrecke des Spenger Mühlenbach mündet nach einem Verlauf von ca. 1,7 km in die Warmenau.

Spenger Mühlenbach: von Bussch-Münchstraße bis zur Mündung in die Warmenau
Koordinaten: 52.143959, 8.475362 bis 52.158592, 8.477831

Besonderheiten:
- Bitte die Forellenschonzeit vom 15.10. bis zum 15.03. im besonderen Maße beachten!
- ein Krebsteller mit max. 50cm Durchmesser ist erlaubt. Reusen jeglicher Form sind nicht erlaubt.

Einschränkungen:
- Aalschnüre sind verboten

Fischbestand:
Weißfisch, Barsch, Gründlinge

weitere Bewohner: Muscheln, Flußkrebse, Ellritze, Schmerle, Groppe, Steinbeißer, Bitterlinge, Moderlischen, Aland, Güster, Karausche, Nase, Hasel, Stichlinge, Bachforelle, Aal

weitere Gewässer

  • Else

    Die Else - "zweigeteiltes" Gewässer mit ländlichen und städtischen Bereichen....

  • Regenrückhaltebecken

    Das beliebte Ziel in Melle Gerden ...

  • Violenbach

    Der Violenbach - verträumter Forellenbach mit sehr abwechslungsreichem Verlauf.

  • Alfsee

    Der Alfsee ist Mittelpunkt im Naherholungsgebiet Alfhausen/Bramsche.

  • Laerbach

    Der Laerbach - aus zwei mach eins :-)

  • Schwietert's Teich (Linne)

    Schwietert's Teich (Linne) - Ein tiefer Baggersee der viele Überraschungen birgt und einer Größe von ca. 3,5 ha hat.

  • Schlossmühlenteich (Brincke)

    das klare Wasser der Viole speist den Schlossmühlenteich am Gut Brincke

  • Sonnensee

    Der Sonnensee - Erholung und Natur mitten in Bissendorf. Der befestigte Weg rund um den 4,8 ha großen See führt schnell und unkompliziert an den gewünschten Platz.

  • Warmenau

    Mit 8,5 km Pachtstrecke zzgl. Umflut am Gut Warmenau (~900m) windet sich die Warmenau durch die Landschaft und bildet weitgehend die Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ab. Der Verlauf bildet weitgehend die Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen

  • Spenger Mühlenbach

    ein unbegradigter kleiner Bach in wilder Natur

  • Hase

    Im Teutoburger Wald liegt die Quelle der Hase...