Mitgliederbeiträge

Mitglied Jahresbeitrag Arbeitseinsatz
Erwachsene und Zeitsoldaten 105 € Vier Arbeitsstunden pro Jahr sind zu leisten, alternativ sind pro Stunde 10,00 € = 40,00 € zu zahlen (Ausnahme Senioren ab 70 Jahre)
Frauen 45 € keiner
Jugendliche über 18 Jahre (Schüler, Auszubildende und Studenten ab dem vollendeten 18. Jahr - Nachweis jährlich erforderlich) 45 € Vier Arbeitsstunden pro Jahr sind zu leisten, alternativ pro Stunde 10,00 € = 40,00 € zu zahlen
Jugendliche über 14 Jahre 45 € keiner, ab 16 Jahre freiwillig möglich, s.u.
Jugendliche unter 14 Jahre 25 € keiner
  • Beiträge sind vor der Aufnahme zu entrichten!
  • Bei Neuaufnahme ab 01.08. eines Jahres ist der halbe Jahresbeitrag ( 52,50 € ) zu leisten.
  • Jugendliche ab 16 Jahren können freiwillig arbeiten, 4,50 €/Std bis zur Höhe des Beitrages.

Hinweise zu Arbeitseinsätzen

  • Jeder Angler Ü18 muss bis zum 70. Lebensjahr (außer im Aufnahmejahr und in dem Jahr in dem er 70 wird) einen Arbeitseinsatz von jährlich 4 Stunden an den Vereinsgewässern leisten.
  • Die Termine dieser Einsätze werden in den Rundschreiben, in den Tageszeitungen, in den Aushangkästen und auf der Webseite bekannt gegeben.
  • Für nicht geleistete Arbeitseinsätze ist eine Ersatzgebühr von € 40,00 zu zahlen, die mit der jährlichen Beitragszahlung eingezogen wird.
  • Zu 50% Schwerbehinderte sind vom Arbeitseinsatz befreit (bitte den Ausweis in Kopie einreichen)

Sonstige Gebühren

Für 25,00 € (plus 20,00 € Kaution) können wir vom LFV Westfalen und Lippe Fischereierlaubnisscheine (Offlumer See, Wichumer See bei Heek, Ochtrup-Weiner (Nienborger Damm), Gewässer Lüchtringen an der Weser, versch. Strecken an der Lippe, sowie Strecken am Dortmund-Ems-Kanal, Rhein-Herne-Kanal, Wesel-Datteln-Kanal und Dattel-Hamm-Kanal) bekommen.
- nur als Sammelbestellung Anfang des Jahres -

Beitragsermäßigungen

Um gegenseitigen Ärger zu vermeiden, bitten wir um die Beachtung folgender Punkte:

  • Alle für den Verein wichtigen Veränderungen persönlicher Daten (Anschrift, Bankverbindung usw.) müssen unverzüglich beim FV Melle gemeldet werden. Ärgert euch also nicht, wenn eure Vereinspost nicht ankommt oder ihr Geld bezahlen müsst, weil die Bankdaten nicht mehr passen.
  • Mitglieder, die Anspruch auf Beitragsermäßigung haben (z.B. Auszubildende, Schüler, Studenten), müssen ihre Nachweise jedes Jahr erneut beim Verein einreichen. Schwerbehinderte müssen nach Fristablauf ihren neuen Ausweis unverzüglich vorlegen.

Wird der Ermäßigungsnachweis nicht erbracht, verfällt die Beitragsermäßigung.