Aalbesatz 2019

Am 23.03.2019 machte sich Reinhold Mittelberg und ich um 8:00 Uhr auf den Weg nach Löningen, um 18,6 kg Jungaale für unsere schöne Else zu holen.

Als wir ankamen, stand der LKW schon auf den Treffpunkt und das Umladen ging zügig, so dass wir die Rückfahrt zeitnah antreten konnten.

In Gesmold eingetroffen, testeten die ersten Aale ihr neues Gewässer, indem wir sie in die Else setzten.

In Gesmold folgten noch 3 Stationen und in Melle weitere 4 Stationen, so waren die Aale gleichmäßig in der Else verteilt.

Wir haben unser bestes gegeben, um sie gesund und munter in die Else zu setzen. Jetzt liegt es an den glitschigen Zappelphillipen gut abzuwachsen, später einen Petriejünger an den Haken zu gehen, oder ihre natürliche Pflicht nachzukommen und ins Sargassomeer zu schwimmen, um uns neue Glassaale zu bescheren....

P. Scheidemann Gewässerwart